Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

neu

 

Warum ist die kleingärtnerische Nutzung so bedeutsam?

Freie Gärten

 

Nächste Termine: 

10.03.2020, 18:00-19:00 Uhr Sprechstunde des Vorstandes und Vorstandsitzung

19.03.2020, 16:00-17:00 Uhr Sprechstunde des Vorstandes

19.03.2020, 17:00 Uhr Mitgliederversammlung

28.03.    09:00 Uhr Arbeitseinsatz
(zur besseren Planung bitte die Teilnahme anmelden)

 

 

Beachtet auch die Aushänge in der Anlage!

 

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung kann bei jeder Vorstandsitzung eingesehen werden. 

Kontakt:

vorstand@kleingartenverein-sternplatz.de

Tel.: 01577 5952642 (bitte auf Anrufbeantworter sprechen)

- Für Bestellungen im Vereinsheim wählt bitte die Nummer des Vereinsheimes-

zuletzt aktualisiert:

24.02.2020

 

1920 - 2020

100 Jahre Kleingartenverein Sternplatz e.V.

 


 

Liebe Gartenfreunde,

ich heiße Berthold Löckelt und habe mich entschlossen, unser Vereinsleben öffentlich zu machen.

Natürlich kann ich solch eine aufwändige Arbeit niemals alleine schaffen, zumal ich noch nicht lange in Plauen wohne und erst seit ein paar Jahren in unserm Gartenverein im Garten 13 (seit 2015 im Garten 12) gärtnere.

Dennoch soll diese Homepage eine höchst interessante Zeitreise von der Gründung der Gartenbauvereinigung Sternplatz im Jahre 1920 bis heute werden.

Alte Originaldokumente und Fotos lassen den "Mitreisenden" gemütlich in alten Zeiten schwelgen.                                                           

Davon habe ich aber nur ganz Wenige. Diese werde ich hier nach und nach veröffentlichen.

Ich bin auf eure Hilfe angewiesen, um die 100 Jahre Kleingartenverein Sternplatz hier darzustellen.                                                                      

Für jedes Dokument, jedes Bild und jede Anekdote bin ich dankbar.

Selbstverständlich wird auch über Heutiges berichtet.

Gern könnt ihr mir eure Meinung zu dieser Homepage mitteilen, per E-Mail (info@kleingartenverein-sternplatz.de) und was mich besonders freuen würde, natürlich persönlich.

Schaut doch auch ab und zu in unser Vereinsheim. Wir haben damit begonnen, Teile unserer Chronik im hinteren Raum auszustellen. 

 

 

Freude

Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist: beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen eine Freude machen könne.

                                    Friedrich Nietzsche, (1844-1900, deutscher Philosoph)

 

Zweifel

Ein Mensch ist fest dazu entschlossen:

Das gute Kräutchen wird begossen,

Das schlechte Unkraut ausgerottet. -

Doch ach des Lebens Wachstum spottet,

Und oft fällt's schwer sich zu entschließen:

Soll man nun rotten oder gießen?

                                   Eugen Roth (1895-1976)

 

"Gegen das, was man im Überfluss hat, wird man gleichgültig; daher kommt es, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht."

                                  Kneipp

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?